Bühne_maske_Oben@2x
Tanz & Tanzfilm 

// Festival

《0 1 D0》

  • Panorama Special Program | Taiwan
11
09
18:00

| Film Beschreibung

Ein Becher ist ein Behälter. Ein Schiffscontainer ist ebenfalls ein Behälter, ein Container. Das soziale System ist auch eine Art Container. Aber auch ein Mensch könnte ein Container sein, und auch der Gedanke an Menschen ist ein Container. Dieser ortsspezifisch geschaffene Film ist aus dem Konzept eines Containers entwickelt. Container werden benutzt, um Dinge zu halten. Wenn wir das amorphe, transparente oder fließende Ding in den Container geben, wird es vorübergehend stabil. Wenn der Inhalt im Behälter fixiert ist, verliert der Behälter sofort seine Offenheit. Die fließenden Dinge stagnieren. Wir alle werden aus einer eingeschlossenen Struktur geboren und werden zu einem Menschen mit einem Körper, der ein Herz und ein Gehirn in sich trägt. In ähnlicher Weise stecken wir Schritt für Schritt in der institutionellen Struktur fest und werden von den Rahmen unserer Welt eingeengt. Le Havre ist eine Hafenstadt mit dem höchsten Containerverkehr in Frankreich. Der Container ist die Verbindung zur Welt durch den globalen Handel. Container definieren die Größe und den Maßstab im modernen Leben, und das soziale System bestimmt die Art, wie die Menschen denken; ein weiterer Container. Wenn das soziale System unverändert erscheint, tauchen viele soziale Probleme auf, und die Menschen fühlen sich erdrückt. Ich versuche, die Energie zu finden, die Dinge wieder zum Fließen zu bringen, und ich bin sicher, dass dieses Motiv in vielen von uns steckt. Jeder hat das Potenzial, ein festes Gefäß in eine energetische Pumpe zu verwandeln. Menschen könnten Leidenschaft in den sozialen Einfluss bringen. Wenn der sich bewegende Körper unter der Kamera durch die Szene fließt, könnte er ein Leitfaden sein, der uns dazu führt, das Bild des Pulsierens wiederzufinden.
| Get a Ticket

| CREDITS

Director/Choreographer: Chang, Ching-Ju | Cameraman: Wu, Jia-Jing, Ho, Ching-Ting | Dancers: Yang, Ya-Chun, Yang, Bi-Jia, Fabio Bergagli | Editor: Chang, Ching-Ju, Ho, Ching-Ting | Sound: Liu, Fang-Yi | Colorist: Ho, Ching-Ting | Mixer: Ray | Supported by: Le Ministère de la Culture- Direction Générale de la Création Artistique (France), Le Phare – Centre Chorégraphique National du Havre, La Briqueterie – Centre de Développement Chorégraphique National du Val-de-Marne, Le Festival International de Vidéo Danse de Bourgogne, Les Hivernales – Centre de Développement Chorégraphique National d’Avignon, and Pôle Sud – Centre de Développement Chorégraphique de Strasbourg

Ching-Ju Chang

| Biografie

Ching-Ju Chang ist Absolventin des Institute of Trans-disciplinary Arts, TNUA, und arbeitet derzeit als freischaffende Künstlerin mit den Schwerpunkten Biopolitik, soziale Konflikte, Körperpolitik und Physical Agency. Ihre künstlerische Arbeit umfasst Tanz, Video und partizipatorische Kunst.

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit Festival News

03-11

SEPTEMBER 2021