Bühne_maske_Oben@2x
Tanz & Tanzfilm 

// Festival

The Man Who Traveled Nowhere in Time

  • dance film | Canada
04
09
18:00

| Film Beschreibung

Durch die Augen von Eytan, einem Mann, der nur in den Träumen und im Unterbewusstsein der anderen existiert, hinterfragen wir, was "real" ist und was nicht, und wie jeder von uns die Zeit anders wahrnimmt.
| Get a Ticket

| CREDITS

Choreographer: Kyra Jean Green | Director: Vincent René-Lortie | Writer: Kyra Jean Green | Producer: Telescope Films | Editor: Guillaume Marin | Sound editor: Nataq Huault | Cinematographer: Alexandre Nour | Dancers: Kyra Jean Green, Brittney Canda, Alexandre Carlos, Charles-Alexis Desgagnés, Janelle Hacault, Geneviève Gagné, Emmanuelle Martin | Music: Franz Schubert, SHXCXCHCXSH | Art Director: Geneviève Boiteau | Colorist: Simon Boisx | 1st AC: Antoine Ryan | Gaffer: Juliette Lossky | Grip: Jean-François Gauthier | Graphic Design: JB Proulx

Vincent René-Lortie

| Biografie

Vincent René-Lortie ist ein in Montréal lebender Filmregisseur. Als Regisseur von Kurzfilmen und Musikvideos für Kanadas Top-Künstler, die bereits auf renommierten Festivals gezeigt wurden, umfasst sein träumerisches Werk Genres wie Fiktion, Sci-Fi und Tanz. Mit seiner Aufmerksamkeit für das Poetische und seiner Besessenheit für das Intime bieten Vincents Erzählungen immer wieder surreale Reisen, inszeniert in hochwertiger Ausführung.

Kyra Jean Green

| Biografie

Kyra Jean Green wurde in Frankreich geboren, wuchs in West Palm Beach Florida auf und machte ihren Bachlor of Arts in Tanz an der Juilliard School. Kyra hat ihre eigene Künstlergruppe namens "Trip The Light Fantastic" gegründet und die Kompanie gab ihr Debüt während des Eröffnungsabends des Festival Quartiers Danse im September 2017.

In den letzten zwei Jahren wohnte sie in Montreal und arbeitete als Assistenzchoreografin, Lehrerin und Tänzerin bei Les 7 Doigts de la Main. Sie war eine von 8 Choreographen, um eine Arbeit für den Kopenhagener Choreographiewettbewerb im August 2016 zu präsentieren und gewann den Prix Coup de Coeur du Public beim Festival Quartiers Danses im Jahr 2016. Kyra kreierte ein neues Werk für die Studenten der École de Danse Contemporaine mit dem Titel "All Snowflakes Are The Same When They Fall". Kyras jüngste internationale Präsentation war im Oktober 2017 beim Quinzena de Dança de Almada - International Dance Festival in Portugal.

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit Festival News

03-11

SEPTEMBER 2021