Bühne_maske_Oben@2x
Tanz & Tanzfilm 

// Festival

Siamoise

  • dance film | Taiwan
05
09
18:00

| Film Beschreibung

Ozean, Wasserplätschern, Klang, siamesische Suche nach einer Einheit. Eine Tänzerin begibt sich auf die Suche nach einem Körper, der aus dem Radar des Bewusstseins verschwunden ist, auf die Suche nach seiner verblassten Erinnerung. Unter den zerbrochenen Mauern und Ruinen, erheben sich die verschleierten Worte des Körpers. In den letzten Jahren habe ich in Frankreich allein gelebt, getanzt und bin gereist. Der Körper ist wie ein anderes Ich, und er ist immer an meiner Seite. Er ist ein Speicherort für Erinnerungen. In jedem Moment sammeln sich die Emotionen und Gefühle in Schichten von Haut, Knochen und Muskeln. Ich begann, in einen Dialog mit mir selbst zu treten: Meinen Körper zu fotografieren und aufzunehmen, ihn zu beobachten und die Beziehung zwischen Körper und Seele zu untersuchen.
| Get a Ticket

| CREDITS

Director: Hsu Hai-Wen | Assistant Director: Tsai Zhi-Jin | Screenplay: Hsu Hai-Wen | Actress: Hsu Hai-Wen | Therapist: Delphine Galien, Ana Dclaperrière | Director of Photography: Hélène MOTTEAU | Assistant of D.O.P: Arthur Anger | Lighting Technician: Thibault Condy | Boom Operator: Jérôme PETIT | Make-up artist: Sabrina Turienzo Natal | Edited by: Hsu Hai-Wen | Colorist: Jérémy Carteron, Huang Pang-Chuan | Sound Designer: Rémi MENCUCCI | Sound Mixer: Yannick DELMAIRE | Music composition: Thomas FOGUENNE

Hai Wen HSU

| Biografie

Hai-Wen HSU wurde in Taipeh geboren. Sie machte ihren Abschluss an der Taiwan National University of Arts in Taipeh, mit dem Hauptfach Tanz. 2009 nahm sie am EX.E.R.CE Programm am Centre Choreaphique National de Montpellier teil, unter der Leitung der französischen Choreografin Mathilde Monnier. 2017 nahm sie an einer 2-jährigen Residency am Le Fresnoy Studio des Arts Contemporains in Frankreich teil. Derzeit bereitet sie ihre nächste Filmarbeit "La vie nouvelle" vor.

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit Festival News

03-11

SEPTEMBER 2021